Radkappen/Radzierblenden Test

Radkappen – für den stilsicheren Auftritt

Radkappen und Zierblenden sind im Handel und online natürlich in unterschiedlichen Größen, Farben und Designs erhalten. So kann sich jeder Autoliebhaber, der seine schlichten und eher unschönen Stahlfelgen aufwerten möchte, aus einer großen Bandbreite an Zierkappen seinen Favoriten erwählen. Mit dieser Maßgabe wird die Optik des Fahrzeuges ungemein aufgewertet und gleichzeitig eine gelungene Radabdeckung der Felgen ermöglicht.

Vorteile im Überblick

Der Nutzen von Radkappen oder Zierblenden ist nicht von der Hand zu weisen – so werden ganz  klar die Räder günstig geschützt. Doch damit nicht genug, bieten auch die Zierblenden ansich einige Vorteile. Der schlag- sowie stoßfeste Kunststoff zeugt von einer idealen Langlebigkeit. Auch der Anbau stellt in der Regel keine Hindernisse dar, sofern der Käufer Modell, Fahrzeugtyp und Marke kontrolliert. Die Montage erfolgt zumeist über eine Spannringbefestigung, die derart agiert, dass ein zufälliges Ablösen der Zierblende verhindert wird. Somit werden Radkappen weniger während der Fahrt verloren und ein hervorragendes Gesamtbild des Autos gewahrt.

Wichtig ist es, vor dem Kauf auf den Durchmesser des Reifen zu achten. Dieser sollte bestmöglich mit dem Durchmesser der zu erwerbenden Radkappen übereinstimmen, um einen guten  Sitz gewährleisten zu können. Auch die Verwendung von Winter- sowie Sommerreifen sollte bedacht und genau vermessen werden, da hier nicht immer die gleiche Radgröße gegeben ist.

Mit Zierblenden die Felgen geschickt aufwerten

Zugegeben: die meisten Stahlfelgen sind weder schön, noch schaffen sie Zufriedenheit bei den Autobesitzern. Aus diesem Grund wurden Zierblenden erschaffen, die in verschiedenen Ausführungen angeboten werden. Diese Radkappen, die auch gern als Zierblenden bezeichnet werden, decken die eher schlichten und schönen Felgen ab, sodass der Look in Windeseile verändert werden kann. Diese Zierkappen können je nach Gusto auch zwischendurch ausgetauscht werden, wenn der Sinn nach Abwechslung steht. Somit kann je nach Lust und Laune die Bereifung ein individuelles Aussehen erlangen. Dabei müssen die Felgen nicht immer edel oder stilecht wirken, sondern können durchaus auch sportlich oder futuristisch gestaltet werden.

Montage leicht gemacht

Der Anbau der Radkappen ist alles andere als kompliziert, sondern ist eher kinderleicht gehalten. Binnen weniger Minuten können die Zierblenden zum Einsatz kommen und ebenso einfach wieder demontiert werden, wenn ein neues Paar Radkappen angebracht werden soll. Welches Design schlussendlich erwählt wird, bleibt dem Käufer selbst überlassen. Mittlerweile werden aufwendige Modelle in Chromlackierung mit Zierschrauben dargeboten, aber auch farbige Ausgaben, die vom schicken Gold bis hin zum matten Schwarz oder sportlichen Neon-Grün reichen. Dank der verschiedenen Designs, Carbon-Ummantelungen oder im Bicolor-Style kann somit jeder Nutzer Zierkappen nach den eigenen Vorstellungen erwerben.

Die meisten Zierblenden sind heutzutage aus qualitativ hochwertigem Polyamid – einem besonders robusten Kunststoff – geschaffen worden. Dieses Material ist überaus widerstandsfähig und ermöglicht eine praktische Lebensdauer, sodass Anwender lange Freude an den neuen Zierblenden haben dürfen.

Wer hätte das gedacht? Polyamid wird in der Industrie gern aufgrund der praktischen Fähigkeiten und der hohen Belastbarkeit gegen Kraft- sowie Schmierstoffe angewandt und hält zudem Temperaturen bis zu über 150° Celsius stand.

Nach der Anlieferung sollten Käufer zuerst die Bedienungsanleitung lesen. Auch wenn die Montage zwar überaus einfach und unkompliziert gehalten ist, sind dennoch ein paar Hinweise zu beachten, damit der Anbau ohne Hindernisse vonstatten gehen kann. In der Regel werden die Radkappen im 4er-Set angeliefert, aber auch Einzelkäufe sind bei den verschiedenen Modellen durchaus möglich. Zumeist werden die Kappen mithilfe von Spannringen befestigt, aber auch die Verwendung von Schrauben ist nicht unüblich.

Zierblenden – für ein gelungenes Finish

Radkappen sollen in erster Linie einen Sinn und Zweck erfüllen – nämlich die Stahlfelgen geschickt zu verstecken. Aber die Zierblenden sind nicht nur ein optisches Highlight, sondern versprechen noch vieles mehr. So bieten die Kappen einen hervorragenden Schutz für Radnaben und Radmuttern. Gleichwohl kann findig der Luftwiderstand ausgetrickst werden, wird dieser bei Nutzung von Radblenden verringert. Somit wird klar, dass beim Einsatz von Radzierkappen verschiedene Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden können.

Mittlerweile werden Zierblenden in unterschiedlichen Preiskategorien angeboten. Von günstigen Modellen bis hin zu kostenintensiveren Ausstattungen ist alles zu erwerben. Bei den billigeren Varianten ist die Qualität zwar nicht zu verkennen, dennoch punkten die teureren Radkappen oftmals durch zweifache Lackierungen oder Hochglanz-Finishing. Die bessere Lackierung ermöglicht zumeist eine besser Haftung der Farbe, sodass die Radblenden länger schön und wie neu aussehen. Mittlerweile werden verschiedene Formen und Varianten in unterschiedlichen Designs und Ausführung von 12 Zoll bis 17 Zoll offeriert. Nur der Käufer hat schließlich die Qual der Wahl und muss schlussendlich selbst entscheiden, welches  Set fortan sein Auto zieren darf.

Hinweis: eine Vielzahl von Radkappen und Zierblenden werden mittlerweile in Italien produziert, was nur von Vorteil sein kann. Hier werden die ISO 9001 Qualitätsrichtlinien überaus streng eingehalten und gewähren Produkte auf höchstem Niveau.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑