37069_web_R_K_by_pan_pixelio.de

Felgen- welches Material?

Gewöhnliche Felgen bestehen aus Stahl. Der Vorteil hierin besteht, dass Stahlfelgen sehr kostengünstig sind auch in Sachen Korrosionsbeständigkeit überzeugen. Für die meisten Fahrzeuge sind Stahlfelgen daher Standard. Ergänzt werden können Stahlfelgen durch eine Radkappe, um sie optisch zu verschönern und gleichzeitig zu schützen. Alternativ dazu lassen sich Alufelgen finden, auch bekannt als Leichtmetallfelgen. Für Alu- bzw. Leichtmetallfelgen werden keine Radkappen benötigt. Im Winter empfehlen sich spezielle Winter-Alufelgen, da die gewöhnliche Alufelge an sich nicht sehr widerstandsfähig gegenüber Korrosion ist. Alufelgen werden meist aufgrund ihrer sportlichen und hochwertigeren Optik ausgewählt. Daher kommen sie nicht nur vornehmlich bei teureren Fahrzeugmodellen zum Einsatz, sondern werden auch gerne im Tuning-Bereich genutzt, um Autos mit besonderen Akzenten zu versehen. Alufelgen sind zudem meist leichter als Stahlfelgen, wobei jedoch auch Stahlfelgen mittlerweile sehr gewichtssparend gefertigt werden können, so dass die Differenz hier immer weniger eine Rolle spielt. Zu den Leichtmetallfelgen zählen im Übrigen auch Felgen aus Magnesium. Diese sind jedoch vornehmlich im Motorsport zu finden und spielen für den Felgenkauf im Alltag keine Rolle.

Bild: © pan  / PIXELIO




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑